Fahri Bayer, der reichste Geschäftsmann der Türkei, wird während einer Weltreise mit seiner Familie vor der südafrikanischen Küste von somalischen Piraten entführt. Schon bald geht eine hohe Lösegeldforderung in Ankara ein, doch die türkische Regierung entscheidet, ein Undercover-Sondereinsatzkommando zur Befreiung der Geiseln nach Afrika zu senden. Allerdings besetzt die bunt zusammengewürfelte Truppe vorwiegend aus Vorbestraften, die nur auf Bewährung freigelassen worden sind ...

Komödien-Spezialist Murat Aslan ("Maskeli Besler - Die maskierte Bande, "Maskierte Bande - Irak" und "Maskierte Bande - Zypern") inszenierte nach seinem eigenen Drehbuch diesen durchgeknallten Spaß um eine Truppe von Ex-Knastbrüdern, in den er viele aktuelle Themen einfließen ließ. Mit einem Budget von vier Millionen Dollar wurde sowohl ein afrikanisches Dorf sowie eine somalische Piratenstadt nachgebaut, für die mittels Computer ferngesteuerten Tiere zeichnete die Firma Anatomorphex verantwortlich, die bereits an Blockbustern wie "Terminator 3 - Rebellion der Maschinen", "Titanic" und "Godzilla" mitwirkte.



Foto Maxximum