Die liebenswerte Cinderella träumt von ihrem Märchenprinzen. Doch viel Zeit dazu hat sie nicht, denn sie muss Tag für Tag die Gemeinheiten ihrer Stiefmutter und den Spott von deren Töchtern erdulden, denen sie noch dazu als Magd dienen muss. Ihr größter Traum wäre es, wenn sie mit zum Ball des Prinzen gehen dürfte. Da kommen ihr die lustigen Mäuse Jacki und Karli zur Hilfe – und mit einer großen Portion Zauber der guten Fee versuchen sie, Cinderellas größten Herzenswunsch wahr werden zu lassen ...

Der vielfach prämierte und für vier Oscars nominierte Klassiker, der nach dem Märchen "Aschenputtel" (hier in der Adaption von Charles Perraul) entstand, ist auch heute noch ein Film-Erlebnis für die ganze Familie. Der prächtig und mit viel Phantasie gezeichnete, zwölfte abendfüllende Zeichentrickfilm aus dem Hause Disney, der seinerzeit ein riesiger Kassenschlager war, hält sich weitgehend an die Vorlage, stellt der armen, gebeutelten Cinderella allerdings die beide witzigen wie charmanten Mäusefiguren Jacki und Karli zur Seite. Ebenfalls stark: die Songs wie etwa "Bibbidi, Bobbidi, Boo".



Foto: Disney