Im Einflussbereich der Polizei von Vigàta geschehen mehrere seltsame Überfälle. Ein schwarzgekleideter Mann auf einem Moped hat es auf die Handtaschen älterer Frauen abgesehen. Doch die Raubzüge lohnen sich nicht, denn die Handtaschen sind immer nur mit geringen Geldsummen gefüllt. Erst als das vierte Handtaschenopfer, die Frau des Anwalts Joppolo, erschossen wird, beginnt Montalbano diverse Zusammenhänge zu erahnen ...