Ein Killer hat es auf New Yorker Polizisten abgesehen. Cop Fred O'Connor, der für das Rauschgiftdezernat arbeitet und für seine harte Vorgehensweise bekannt ist, soll den Mörder dingfest machen. Was niemand ahnt: Fred handelt privat selbst mit Drogen und finanziert sich so sein Luxusleben. Als der mutmaßliche Copkiller in Freds Wohnung einbricht, beginnt ein Psychokrieg zwischen den beiden Männern...

Der spannende Polizeifilm ist eine frühe Regiearbeit des italienischen Regisseurs und Drehbuchautors Robert Faenza, der später auch mit Werken wie "Erklärt Pereira" und "Die stumme Herzogin" überzeugte. Hollywood-Star Harvey Keitel gibt hier einen korrupten, Drogen konsumierenden Cop, eine Rolle, die er Jahre später auch Abel Ferraras "Bad Lieutenant" verkörperte. In einer weiteren Rolle ist John Lydon alias Johnny Rotten zu sehen, einst Sänger der legendären englischen Punkband "Sex Pistols".

Foto: Universal