Ned Ravine liebt seine Arbeit über alles, denn er ist nicht nur ein erfolgreicher Polizist, sondern nebenbei auch noch Rechtsanwalt. In dieser Funktion verteidigt er häufig jene Menschen, die er als Polizist verhaftet hat. Da diese Arbeit sehr zeitintensiv ist, wundert es nicht, dass seine frustrierte Ehefrau ein Verhältnis mit einem Mechaniker hat. Mit diesem vertreibt sie sich die Langeweile, indem sie tolldreiste Mordpläne gegen ihren Mann schmiedet. Darüber hinaus macht ihn auch noch eine aufreizende Klientin wild und seine Sekretärin ist schon lange scharf auf ihn. Als dann auch noch der fiese Schwerverbrecher Max Shady auf freien Fuß gesetzt wird, muss Ned mit dem Schlimmsten rechnen...

Komödien-Spezialist Carl Reiner ("Tote tragen keine Karos") drehte diese "film noir"-Parodie mit zahlreichen Anspielungen auf Filme wie "Basic Instinct", "Kap der Angst" und "Eine verhängnisvolle Affäre". Dank der gelungenen Inszenierung, einiger wunderbar-unterirdischer Gags und der guten Darsteller ist dies ein nicht immer geschmackssicherer Spaß der idiotischen Art, die trotz allem oft auf durchaus intelligente Weise die verschiedensten Filmgenres parodiert.