Robinson Crusoe überlebt als Einziger einen wetterbedingten Schiffbruch. So muss er auf einer Insel ein hartes Leben führen. haben. Eines Tages kommen rüde Wilde auf seine Insel ...

Dies ist eine der gelungensten Verfilmungen des Abenteuerromans "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe. Regisseur Chaleb Deschanels Version des klassischen Abenteuerstoffes überzeugt besonders durch das differenzierte Spiel der beiden Hauptdarsteller und die hervorragende Kameraführung von Tom Pinter. Um mit den körperlichen Strapazen der Rolle fertig zu werden, unternahm Hauptdarsteller Aidan Quinn ein zwei Wochen dauerndes Survival Training in den Wäldern im Nordosten der USA. Die Dreharbeiten fanden zum größten Teil auf den Seychellen statt.

Foto: Warner