Der Fund einer Frauenleiche nahe eines Internats veranlasst einige gut aufgelegte Schüler, einen üblen Streich auszuhecken. Übers Internet wird das Gerücht verbreitet, dass der Serienkiller mit dem Namen "Wolf" umgeht. Auch das nächste Opfer wird genannt. Dies hat zur Folge, dass bald ein Mörder nach dem Internet-Strickmuster seine Opfer auswählt. Das Gemetzel kann beginnen...

Das kommt dabei heraus, wenn es ein paar Nachwuchsfilmer einem Wes Craven gleich machen wollen: Ein überaus humorloser, konventioneller Schocker nach Schema. Die Figuren sind langweilig bis nervig - die Story ebenso.

Foto: 3L