Der Franzose André reist nach langer Zeit wieder zu seiner geschiedenen Frau Megan nach New York, um seine Tochter Nicole zu einem Traumurlaub auf den Bahamas abzuholen. Dass André sie noch wie ein kleines Mädchen behandelt, macht die 14-jährige Nicole wütend, denn sie fühlt sich schon wie eine kleine Lady. Als solche zieht sie im Hotel gekonnt die Blicke der Männerwelt auf sich - auch die des smarten Ben. Um sich für ihn interessanter zu machen, gibt sie André kurzerhand als ihren Liebhaber aus - mit unerwarteten Folgen ...

Nach dem Erfolg der Komödie "Mein Vater, der Held" von 1991 ließ Hollywood ein ungewöhnlich Original getreues Remake herstellen, bei dem neben dem Autor Francis Veber auch die französischen Produzenten und der Hauptdarsteller Gérard Depardieu beteiligt waren. Steve Miners Regiearbeit kommt jedoch reichlich einfallslos daher und ist für den Zuschauer, der das Original kennt, geradezu unverschämtlangweilig.

Foto: Buena Vista