Kriminal-Hauptkommissar Andy Dalziel legt Wert auf die korrekte Aussprache seines walisischen Namens: "Di-Äll". Er ist ein Polizist der alten Schule, rau und hoffnungslos politisch inkorrekt. Sein Partner ist der smarte, wohlerzogene Peter Pascoe mit dem Uni-Abschluss. Die beiden könnten nicht gegensätzlicher sein. Aber beim Aufklären schwieriger Mordfälle in ihrem Bezirk, der Grafschaft Yorkshire mit ihren urwüchsigen Mooren und alten Städten, sind sie ein unschlagbares Team.

Bereits seit 1996 ermittelt das ungewöhnliche Polizisten-Duo Dalziel und Pascoe in Yorkshire, 2004 hielt das Paar mit der ersten Folge der achten Staffel endlich auch Einzug in Deutschland. Warren Clarke in der Rolle des Andy Dalziel kann bereits auf eine beeindruckende Filmographie zurückschauen, so spielte er etwa in Stanley Kubricks Klassiker "Uhrwerk Orange", in "Top Secret" und in "Über kurz oder lang". Auch sein Partner Colin Buchanan ist ein anerkannter TV-Schauspieler, den der ein oder andere Zuschauer aus der Dafoe-Verfilmung "Die skandalösen Abenteuer der Moll Flanders" kennen dürfte. Für die Regie zeichnete Patrick Lau verantwortlich, der zuvor schon den Pathologen Dr. Iain McCallum ("McCallum - Tote schweigen nicht: Mit dem Rücken zur Wand") in Szene setzte. Eine weitere stark inszenierte und gespielte britische Krimireihe.