Die junge, hübsche Sizilianerin Josie lebt mit ihrer Mutter am Stadtrand von Sidney und plagt sich mit typischen Teenagerproblemen: von der Großmutter genervt, von der Mutter wohl behütet, in der Schule von der Klassenprinzessin gehänselt. Eines Tages verliebt sie sich in einen süßen Jungen, der es einfach nicht schafft, endlich den ersten Schritt zu tun. Als wären das nicht Sorgen genug, taucht auch noch Josies Vater auf, den sie bislang nur aus den bösartigen Erzählungen ihrer Oma kannte. Aber schon bald stellt sie fest, dass ihr Daddy eigentlich ein ziemlich cooler Typ ist ...

Die australische Regisseurin Kate Woods inszenierte diese humorvolle, sensibel erzählte Tragikomödie über das Erwachsenwerden nach dem gleichnamigen Roman von Melina Marchetta, die auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnete. In den Hauptrollen glänzen Greta Scacchi, Anthony LaPaglia sowie die Newcomerin Pia Miranda.

Foto: ARD/Degeto