Eine vornehme Bank wird in einen Finanzskandal verwickelt, der Prokurist Rainier muss als Sündenbock herhalten. Er wehrt sich gegen die Behandlung und kommt schnell dahinter, dass mit dem Bank-Desaster auch der Direktor zu tun hat. Nun nimmt der Angestellte den Kampf um seine Rehabilitation auf. Aber alle Anstrengungen bleiben erfolglos. Dennoch setzt durch die Affäre für Rainier ein Emanzipationsprozess ein...

Christian de Chalonge inszenierte eine ästhetisch hervorragende, zudem spannende und vergnüglich-dramatische Komödie um Hierarchen und ihre politischen und persönlichen Machenschaften. Dank der exzellenten Besetzung - allen voran das Hauptdarstellerpaar Jean-Louis Trintignant und Catherine Deneuve - ist dies beste Unterhaltung.