Eines Nachts klingelt es an der Tür der wohlhabenden Familie Kettridge. Ein blutüberströmter junger Schwarzer, der behauptet, überfallen worden zu sein, bittet um Einlass. Und wer lässt schon einen Verletzten vor der Haustür stehen ...

John Guare schrieb das Drehbuch zu der schwarzen Komödie des australischen Regisseurs Fred Schepisi ("Das Russland-Haus", "Roxanne") nach seinem preisgekrönten Bühnenstück "Six Degrees Of Separation", einem der großen Theater-Hits der Achtzigerjahre. Die geistreiche Satire über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Reichen und Armen besticht durch geschliffene Dialoge, viel Situationskomik und brillante Darsteller. Stockard Channing hatte die Rolle der Ouisa Kittredge bereits am Broadway gespielt und wurde in der Filmrolle für Oscar und Golden Globe nominiert, Will Smith stellte in seiner ersten großen Kinorolle sein komödiantisches Charisma beeindruckend unter Beweis. Und Donald Sutherland glänzt als unnachahmlich cooler Flan Kettridge.

Foto: HR