Im Museum für Naturgeschichte in Chicago wird eine Ausstellung über Aberglaube vorbereitet, da findet man im Keller eine Leiche. Lt. D'Agosta übernimmt die Ermittlungen und stößt dabei auf zwei mysteriöse Kisten: Die eine enthält das Steinbild einer südamerikanischen Gottheit, die zweite ist bis auf einige Blätter einer unbekannten Pflanze leer. Schon bald erhärtet sich D'Agostas Verdacht: Der grausame Gott Kothoga ist erwacht und treibt sein mörderisches Unwesen ...

Kameramann und Regisseur Peter Hyams inszenierte diesen Horrorthriller, der gleich von Beginn an fesselt, nach dem Roman "Das Relikt - Museum der Angst". Einige Szenen sind schon recht heftig, auch wenn viele Momente wie eine Variante von "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt" daherkommen. 1999 veröffentlichte das erfolgreiche Autorenduo Douglas Preston und Lincoln Child mit "Attic" eine Fortsetzung seines Schauerromans.

Foto: Concorde