Das Mädchen Sheeta wird von der Polizei und von Piraten verfolgt. Der Grund: Sie besitzt einen geheimnisvollen Kristall, der angeblich den Weg zu einem Sagen umwobenen Schloss im Himmel anzeigt. Dort schlummern angeblich enorme Schätze. Kein Wunder also, dass alle Welt das Schloss finden will. Doch zum Glück gibt es noch den Jungen Pazu, der Sheeta zunächst versteckt, um ihr schließlich auch hilfreich zur Seite zu stehen. Gemeinsam finden sie tatsächlich das Schloss jenseits der Wolken...

Ein frühes Werk des japanischen Zeichentrick-Meisters Hayao Miyazaki ("Prinzessin Mononoke", "Chihiros Reise ins Zauberland", "Das wandelnde Schloss") hat nun - nach den Erfolgen der neueren Filme - doch noch seinen Weg in unsere Kinos gefunden. Hier tauchen schon Unmengen Figuren aus dem Miyazaki-Universum auf, der Zeichentrickfilmer erstaunt mit einer ungemein fantasiereichen Story, der man allerdings das Alter anmerkt. Denn die kantige mitunter enorm flache Animation erinnert eher an "Heidi" als an hohe Kunst.

Foto: Universum (Buena Vista)