Korea im Jahr 927: Eine Invasionsarmee überfällt das Königreich Balhae und tötet die dort herrschende Königsfamilie. Eine Schwertkämpferin wird ausgesandt, um den letzten, im Exil lebenden Prinzen Dae Jung-hyun zu finden. Mit ihm als neuem König soll das Reich zurückerobert werden ...

Schon mit seiner Regiearbeit "Das Geheimnis des Meisters" bewies der südkoreanische Regisseur, dass er durchaus ein Spezialist für historische Martial-Arts-Filme ist. Auch hier mixt er gekonnt furios choreografierte Kampfszenen mit gelungenen Spezialeffekten und schönen Landschaftsaufnahmen, wobei die Story allerdings nicht sonderlich einfallsreich daher kommt.