Valparaiso: Beatrice und Kapitän Paulsen sind beunruhigt, denn kurz vor dem Ablegen des Schiffes fehlt Schiffsarzt Dr. Schröder. Die Suche von Beatrice endet in einer Bar. Dort sitzt Dr. Schröder zusammen mit seinem Freund Richard Odenthal und hat über das Erzählen die Abfahrtszeit des Schiffes vergessen. Beatrice Interesse gilt besonders Freund und Weltenbummler Odenthal. Für den 18. Geburtstag ihrer Tochter Patricia hat sich Helga Berger etwas Besonderes ausgedacht. Zusammen mit Patricias Freundin Nicola möchte die Mutter eine Geburtstagsfeier an Bord organisieren, zu der auch ein Überraschungsgast eingeladen ist: Patricias Vater Johannes, der seine Tochter noch nie gesehen hat. Mit einer List gelingt es Richard Odenthal, an Bord zu kommen. Kapitän Paulsen erlaubt ihm, eine Unterkunft im Mannschaftstrakt zu beziehen. Jeder glaubt, dass es sich bei Richard um einen armen Schlucker handelt, der dringend Arbeit sucht. Unter Aufsicht von Beatrice soll er sich um den Weinkeller kümmern. Beatrice fühlt sich von Tag zu Tag mehr zu Richard hingezogen. Janosch, ein Meisterdieb in Pension, möchte auf dem Kreuzfahrtschiff seinen Urlaub genießen. Als er jedoch seinen früheren jungen "Partner" Sebastian, der inzwischen als Elektriker angeheuert hat, entdeckt, werden Erinnerungen an alte Zeiten wach. Janosch will seinen ehemaligen Kumpel dazu verführen, eine günstige Stunde auf dem leeren Schiff zu einem Tresor-Raub zu nutzen. Zunächst gelingt der Coup, und Janosch bringt den Inhalt des Tresors an sich. Allerdings hat Janosch nicht mit dem Spürsinn und dem Einfallsreichtum von Sebastians Freundin Angela gerechnet. Den Ausflug zu den Osterinseln unternehmen die Freundinnen Patricia und Nicola nur mit Johannes. Der Mann imponiert den beiden Mädchen sehr. Umso größer ist Patricias Überraschung, als sie erfahren muss, dass Johannes ihr Vater ist. Und auch Beatrice erlebt noch eine besondere Überraschung: Als sie von ihrem Ausflug in die Wüste an Bord zurückkehrt, teilt ihr der Kapitän mit, dass das leere Schiff von einem Unbekannten gechartert wurde, der den Abend mit einer geliebten Frau bei Kerzenschein und Musik unterm Sternenhimmel alleine verbringen möchte. Noch ahnt Beatrice nicht, dass Richard Odenthal, in Wirklichkeit ein steinreicher Mann, der unbekannte Auftraggeber ist.