Schon bevor das Traumschiff zu seiner Reise nach Samoa ablegt, zeichnet sich der Konflikt ab, der Beatrice und Dr. Schröder die Reise über beschäftigen wird: Beim Einchecken bereits geraten nämlich die prominente Kochbuchautorin Lydia Collani und deren härtester Konkurrent, Guido Webster, aneinander, weil sie "den Kampf um die Ideen" gar zu wörtlich nehmen. Kapitän Paulsen hingegen beschäftigt Gerd Finke, ein Zielfahnder der Kripo, der sich bei ihm meldet, weil er ausgerechnet auf der MS Deutschland einen Jahre lang gesuchten Millionenbetrüger zu verhaften hofft. Und schließlich ist da noch der Witwer Udo Haas mit seiner zehnjährigen Tochter Marlene an Bord, die sich weder vorstellen kann noch will, dass ihr Vater jemals wieder eine Frau fände, die sie als neue Mutter akzeptieren könnte.