Die 65. Reise des Traumschiffs soll von Quebec über New York bis nach Salvador de Bahia führen - und beginnt gleich einmal sehr ungewöhnlich, nämlich mit nur zwei Passagieren, die ihren ersten Hochzeitstag feiern und unerwartet eine massive Krise zu bewältigen haben. Ungewöhnlich sind auch jene zwei schiffbrüchigen Segler, die an Bord der MS Deutschland aufgenommen werden. Am ungewöhnlichsten jedoch ist die "geheime Kommandosache", die Oskar Schifferle zur Feier des dreißigjährigen Berufsjubiläums von Beatrice plant.