Die sechsjährige Susan wünscht sich nichts sehnlicher als einen Vater. Weihnachten steht zwar vor der Tür, aber die altkluge Susan glaubt weder an die Existenz von Santa Claus noch daran, dass dieser ihren Wunsch erfüllen könnte. Da lernt sie einen putzigen, kleinen Mann namens Kriss Kringle kennen, der in einem Kaufhaus als Weihnachtsmann arbeitet. Als dieser erzählt, dass er der wahre Santa Claus sei, stösst er damit bei Susan auf taube Ohren. Doch dann wird Kriss Kringle gezwungen, seine Behauptung zu beweisen ...

Les Mayfield drehte diese zuckersüße Weihnachtskomödie unter der Schirmherrschaft von Produzent John Hughes ("Kevin - Allein zu Haus"). Mayfields Arbeit geht auf den gleichnamigen Klassiker von 1947 (Regie: George Seaton) zurück, ist aber weniger satirisch. Damals stritten sich Maureen O’Hara und John Payne um die Existenz des liebenswerten Bartträgers.

Foto: Fox