Als die Londoner Ärztin Leslie Cramer ihre Großmutter im nordenglischen Scarborough besucht, wird das Zusammentreffen von dem Mord an einer Studentin überschattet. Bald kommt Leslie dunklen Familiengeheimnissen auf die Spur …

TV-Routinier Urs Egger, der schon mit gelungenen Literaturverfilmungen wie "Wolfsfährte", "Kennedys Hirn" und "Die Rückkehr des Tanzlehrers" auf sich aufmerksam machte, nahm sich hier den gleichnamigen Bestseller von Charlotte Link ("Am Ende des Schweigens", "Das Echo der Schuld", "Der fremde Gast") vor. In der Drehbuchadaption von Stefan Dähnert ("Tatort - Wegwerfmädchen", "Käthchens Traum") entstand ein spannender Zweiteiler mit guter Besetzung, in dem auch Ereignisse aus Kriegstagen eine wichtige Rolle spielen. Gedreht wurde an Originalschauplätzen.