Eines Abends erhält Patricia Collins einen Anruf von der Polizei. Sie soll eine Frau identifizieren, die unweit ihrer Farm erstochen wurde und Patricias Adresse auf einem Zettel mit sich trug. Im Leichenschauhaus macht Patricia eine grausige Entdeckung: Das Opfer sieht ihr so ähnlich, als sei sie ihr aus dem Gesicht geschnitten. Hat das Auftauchen dieser jungen Frau etwas mit dem mysteriösen Verschwinden ihres Vaters vor ein paar Monaten zu tun? Patricia ahnt nicht, dass gleich zwei verschiedene Leute nach ihrem Leben trachten...

Will Dixon inszenierte diesen manchmal freilich etwas abstrus wirkenden Thriller nach einem Bestseller von Krimi-Autorin Mary Higgins Clark. Die Hauptdarstellerin ist die 1972 geborene Tochter von Hollywood-Legende Clint Eastwood. Die blonde Darstellerin, die sich im Januar 2003 für den Playboy entblätterte, gab ihr Filmdebüt bereits im Alter von acht Jahren an der Seite ihres Vaters in "Bronco Billy". Danach folgten zahlreiche weitere Auftritte in Filmen ihres Vaters - wie etwa als Kunststudentin in "Absolute Power" (1996), aber auch in Filmen wie Alan Rudolphs Satire "Breakfast of Champions - Frühstück für Helden" (1998).