Die aufstrebende junge Bankerin Doris Donath wird bei der Neubesetzung der Abteilungsdirektion trotz ihrer Qualifikation nicht berücksichtigt. Stattdessen bekommt sie den redegewandten Kosmopolit Philipp Stracher als neuen Vorgesetzten. Was als freundschaftlicher Arbeitskontakt beginnt, eskaliert für Doris in Ausbeutung und Unterdrückung. Als sie zudem sexuell belästigt wird, setzt sie sich zur Wehr...

Regisseur Michael Keusch verarbeitete in seinem TV-Film ein immer wieder aktuelles Thema: sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz. Mittlerweile ist Keusch auch international im Geschäft: Er inszenierte u.a. Folgen der US-Serien "Outer Limits" und "Poltergeist".