Die Journalistin Kathy Ferguson hat überraschend ihre Karriere aufgegeben und den braven Polizisten Bill Doyle geheiratet. Kathy entwickelt einen geradezu krankhaften Ehrgeiz: Sie will die Karriere ihres Mannes erzwingen und macht sich zu diesem Zweck auf ziemlich ungebührliche Weise an Bills Vorgesetzten ran. Der reagiert keineswegs wunschgemäß, Kathy gerät in Rage, greift zur Waffe und ist bald damit konfrontiert, dass ihr Mann einen Mord aufzuklären hat, der auf ihr Konto geht...

Auch wenn die Handlung etwas seltsam anmutet: Brillante Darsteller und eine routinierte Inszenierung machen aus diesem Krimi-Drama gute Unterhaltung. Besonders gelungen auch die Besetzung der Nebenrollen: Raymond Burr, der später als "Chef" im Rollstuhl TV-Karriere machte und Fay Wray, die Anfang der 30er Jahre ein Star war und vor allem mit Horror-Klassikern wie "King Kong und die weiße Frau" oder "Das Geheimnis des Wachs-Museums" auf sich aufmerksam machte.