Ausgerechnet in einem abgelegenen Schloss im Wald sollen fünf befreundete Jungschauspieler für einen Baron und dessen offensichtlich geistig gestörten Sohn "Rotkäppchen und der Wolf" aufführen. Trotz unfreundlichem Empfang verläuft der Auftritt besser als das darauf folgende Abendessen. Aber das junge Team will sich die Laune nicht verderben lassen und entschwindet kurz im Wald, um etwas frische Luft zu schnuppern. Mit fatalen Folgen...

Diesmal kommt der "Scream - Schrei des Todes"-Verschnitt aus Frankreich. Auch hier hat man wohl erkannt, dass mit aufpoliertem Teenie-Horror Geld zu machen ist. Doch - wie so oft bei diesen Aufgüssen - fehlt es an Pepp und so kann sich der Zuschauer des Eindrucks nicht erwehren, alles schon irgendwo gesehen zu haben.