Vier Profidiebe - angeführt vom smarten Azad - brechen in eine Athener Villa ein. Sie erbeuten Edelsteine im Wert von mehreren 100000 Dollar. Auf der Flucht nach Venezuela werden sie jedoch vom Pech verfolgt. Das Schiff legt nicht rechtzeitig ab und Stripperin Dana, bei der Azad unterkommt, entpuppt sich als Komplizin des Polizisten Zacharia, der Azad erpresst ...

Ein Super-Coup von Regisseur Henri Verneuil. Sein Film von 1971 hat Rififi-Raffinement, Hitchcock-Hochspannung, Capra-Capriolen und Wilder-Witz. Mit Jean-Paul Belmondo, der zuvor schon in den Verneuil-Regiearbeiten "100.000 Dollar in der Sonne" und "Dünkirchen, 2. Juni 1940" die Hauptrollen übernommen hatte, fand Verneuil erneut den idealen Star für diese Krimikomödie. Später drehten die beiden noch "Angst über der Stadt" und "Der Körper meines Feindes" miteinander.

Foto: Sony