Doktor Anne Schäfer ist Mitte 40 und lebt und praktiziert seit über zehn Jahren als Ferienärztin im Tessin. Mit Anfang 20 hatte sie Hals über Kopf einen gutaussehenden Schweizer geheiratet und sich auf Anhieb in die traumhafte Landschaft verliebt. Als die Ehe nach zwei Jahren in die Brüche ging, blieb Anne mit der gemeinsamen Tochter Lucie in Lugano, brachte unter großen Mühen und mit viel Unterstützung ihrer Mutter Elisabeth ihr Medizinstudium zu Ende und ließ sich als Allgemeinmedizinerin nieder. Sie ist perfekt integriert und wird von allen geschätzt und respektiert. Mittlerweile ist Lucie 20 und steht kurz vor ihrer Abreise nach Freiburg, um ihr Studium zu beginnen. Anne plant eine ausgedehnte Reise zu ihrer Mutter Elisabeth und hat für diese Zeit eine Urlaubsvertretung organisiert. Es ist Dr. Stefan Weber, Internist und Facharzt für Allgemeinmedizin mit langjähriger Auslandserfahrung. Der Name hat in Anne sofort Erinnerungen geweckt. Ist es wirklich möglich, dass das Schicksal ihr einen solchen Streich spielt? Stefan Weber hieß ihre erste große Liebe.