Karen absolviert ein Sozialpraktikum in Tokio. Diese Arbeit führt sie eines Tages ins Haus einer bettlägrigen Frau. Karen ahnt gleich, dass in dem Haus Seltsames vorgeht. Und tatsächlich: Gespenster gehen um und sorgen für Angst, Schrecken und Tod. Die junge Frau stellt Nachforschungen an und kommt ein üblen Geschichte auf die Spur...

Dieses Remake des japanischen Gruselschockers "Ju-On" ist ebenso idiotisch wie das Original. Bei Gruselfans ähnlich abgefeiert wie "Ring", ist dies lediglich eine weitere Variante vom verfluchten Grusel-Haus. Da kann auch Ex-"Buffy"-Star Sarah Michelle Gellar wenig reißen. Langweilig!

Foto: Constantin