Der Doppelmörder Robert Stroud verbüßt 53 Jahre Haft im berüchtigten Gefängnis von Alcatraz. Im Laufe der Zeit wandelt er sich charakterlich und entwickelt sich zum Spezialisten auf dem Gebiet der Vogelkunde ...

John Frankenheimer hat die authentische Geschichte des Gewaltverbrechers Stroud, genannt "Birdman of Alcatraz" ein wenig idealisiert. Stroud starb 1963, nachdem er 54 Jahre seines Lebens in Zuchthäusern verbracht hatte, 43 davon in Einzelhaft. Hauptdarsteller Burt Lancaster, Thelma Ritter und Kameramann Burnett Guffey wurden wegen ihrer herausragenden Leistungen für einen Oscar nominiert. Hollywoods Tierspezialist Ray Berwick, der ein Jahr später die gefiederten Bestien in Hitchcocks "Die Vögel" bändigte, zeichnet auch in "Der Gefangene von Alcatraz" für die beeindruckende Vogeldressur verantwortlich.

Foto: Fox