Marc und Suzanne stammen aus dem Süden Frankreichs und sind schon seit längerem befreundet, jedoch kein Paar. Gemeinsam wollen sie in Paris ein neues Leben beginnen. Bei einem ungewöhnlichen Zwischenfall lernen sie Lucien kennen. Dies ist der Beginn einer leidenschaftlichen Dreiecksbeziehung voller Intrigen und Missverständnisse...

"Der Himmel über Paris", eine sinnliche und typisch französische Dreiecksromanze, ist bis jetzt die einzige Regiearbeit von Michel Bená. Sandrine Bonnaire beweist als Suzanne einmal einmal ihr schauspielerisches Können.