Filmproduzent Bruno Bonomo steht nicht nur vor der finanziellen Pleite, sondern auch vor der privaten: Seine Frau will sich von ihm trennen und seine billigen B-Filmchen will keiner sehen. Doch das Schicksal spielt ihm das Drehbuch einer jungen Autorin in die Hände: Hinter "Der Kaiman" verbirgt sich ein Polit-Thriller erster Güte, der zudem die dubiosen Machenschaften Silvio Berlusconis zum Thema hat. Für Bonomo wird das Filmprojekt zum neuen Lebensinhalt...

Nanni Morettis Paraphrase über die Ära Berlusconi birgt eigentlich nichts Neues. Zu Anfang ist die Konstellation des Billigfilmers und der Möchtegern-Filmemacherin zwar durchaus imposant, doch je mehr das Thema Berlusconi angepackt wird, desto uninteressanter wird das Ganze. Was für italienische Verhältnisse vielleicht noch Sprengstoff birgt, wirkt auf Deutsche eher geschwätzig, langatmig und damit langweilig.

Foto: Alamode (24 Bilder)