Eine namenlose Killerin ohne Vergangenheit, ohne Freunde und Familie, taucht auf, tut ihren Job und verschwindet wieder, ohne Spuren zu hinterlassen. Sie erledigt ihre Aufträge sachlich, termingerecht und ohne Gefühle. Ihre Körpertemperatur liegt immer ein paar Grad unter dem Normalwert: beyond hypothermia. Schlafwandlerisch bewegt sie sich durch die nächtliche Stadt, und wenn der Suppenkoch, der sich in sie verliebt, das Wort an sie richten will, ist sie schon wieder verschwunden...

Regisseur Patrick Leung, Schüler von John Woo, mixte harte Hongkong-Action und zarte Liebesbande zu einem unterhaltsamen Cocktail. Zeitlupe und rasende Schnittfolge, rhythmisierte Kamerasequenzen und virtuos choreographierte Verfolgungsjagden bestimmen den Stil dieses Thrillers, der sich an Jean-Pierre Melvilles "Der eiskalte Engel" und John Woos Tiraden-Dramen orientiert.