Francois Leclerq hat sieben Jahre Haft für einen Mord verbüßt, den ihm der reiche Unternehmer Liégard in die Schuhe schob. Nun kehrt er in seine Heimatstadt Cournai im Norden Frankreichs zurück, in der noch immer Liégard das Sagen hat. Wieder auf freiem Fuß, hat François nur ein Ziel: Er will sich rächen und hinterlässt schon bald eine blutige Spur ...

Regisseur Henri Verneuil überforderte seinen Hauptdarsteller Belmondo in diesem komplizierten Krimi sichtlich. Auch die inneren Monologen und verschachtelten Rückblenden verwirren mehr, als sie auflösen. "Der Körper meines Feindes" war die sechste Zusammenarbeit von Belmondo und Verneuil.

Foto: StudioCanal