Ein schwieriger Fall für Kommissar Anders (Walter Sittler, Foto, mit Paprika Steen): Zwei befreundete deutsche Ehepaare machen gemeinsam Urlaub auf Gotland. Konrad und Yvonne Baumann möchten gern einmal wieder einen romantischen Abend miteinander verbringen und vertrauen ihre kleine Tochter Lisa so lange ihren Freunden Paul und Britta Hansen an. Als sie in das gemeinsame Ferienhaus zurückkommen und nach der Kleinen schauen wollen, ist sie spurlos verschwunden. Paul und Britta haben nichts Außergewöhnliches bemerkt, sie haben den Abend auf der Terrasse verbracht. Eine Lösegeldforderung bleibt aus, nach einem verdächtigen Lieferwagen wird fieberhaft gefahndet. Der Fall nimmt eine dramatische Wendung, als Konrad tot aufgefunden wird. Sein Wagen wird aus dem Meer gezogen. Selbstmord, Unfall, Mord? Erst als die Ermittler Daten von Konrads Handy auswerten, findet sich eine erste heiße Spur ...

Auch dieser achte Fall von Kommissar Anders entstand – nach "Der Kommissar und das Meer - Tod kam am Nachmittag" zum zweiten Mal unter der Regie von Krimi-Spezialist Thomas Roth – nach einem Roman von Mari Jungstedt und bietet betuliche, aber dennoch spannende Unterhaltung. Am Drehbuch arbeitete neben Roth wieder Krimi-Spezialist Clemens Murath mit, der neben einer weiteren "Kommissar und das Meer"-Episode ("Der Kommissar und das Meer - Der sterbende Dandy") auch den "Tatort" "Tatort - Tango für Borowski" und zahlreiche Fälle für die Erfolgsserie "Der Kriminalist" schrieb.