China vor langer Zeit: In der chinesischen Kaiserstadt Xi'an verlieben sich der mutige Krieger Mong und die zum jungfräulichen Tempeldienst ausersehene Hofdame Twon ineinander. Da kann es passieren, dass man alle Tabus missachtet. Twon stirbt auf dem Scheiterhaufen, doch sie haucht ihrem Liebsten mit einem Kuss noch ewiges Leben ein. Mong wird als Hütter des Kaisergrabes in einen Terrakotta-Krieger verwandelt. In den 30er-Jahren geschieht dann das Unfassbare: Ein Filmteam stört die Ruhe des Kriegers, der zu neuem Leben erwacht. Als er die schöne Hauptdarstellerin sieht, glaubt er, darin seine einstige Liebe zu erkennnen. Doch die liebt offenbar einen anderen...

Ching Siu Tung drehte mit diesem bemerkenswerten Fantasy-Film ein gelungenes Hongkong-Action-Movie mit Witz und Ideenreichtum. Dank eines brillanten Hauptdarsteller-Paares - bestehend aus den damaligen Lebenspartnern Zhang Yimou und Gong Li -, einer erstaunlichen Kamera und einer fesselnden Inszenierung bietet dieser Streifen optimale Unterhaltung.