Frankreich, Anfang des 18. Jahrhunderts: Angeblich hat König Ludwig XIV. einen Zwillingsbruder, den er allerdings seit Jahren eingekerkert hat, um seine Macht nicht teilen zu müssen. So kann er sich ganz dem Prunk am Hofe hingebe, während auf den Straßen die Menschen verhungern. Doch die alternden vier Musketiere schlagen sich auf die Seite des Eingesperrten ...

Regisseur und Autor Randall Wallace - Drehbuchautor des Erfolgfilms "Braveheart" - verfilmte den klassischen Abenteuerroman von Alexandre Dumas, d. Ä., der schon mehrfach fürs Kino verarbeitet wurde. Man denke nur an James Whale Der Mann mit der eisernen Maske" von 1939, Mike Newells Adaption (1976) mit Richard Chamberlain oder die zeitgleiche Der Mann mit der eisernen Maske von William Richert. Trotz prominenter Besetzung ist die Variante von Wallace ein nur mäßig unterhaltsamer Mantel- und Degenfilm à la Hollywood, der nach recht betulichem Beginn erst gegen Ende spannend wird. Leonardo DiCaprio spielt hier nach seiner Rolle in "Titanic" sowohl den jungen französischen König als auch dessen Zwillingsbruder.