In seinem Job hat der erfolgreiche Produktmanager Stefan Herrlich gar keine Probleme mit Organisation und Ablauf. Sein Leben gerät ins Wanken als der Kindergarten, der seinen Nachwuchs tagsüber beherbergt, abbrennt. Noch chaotischer wird es, als er seinen tollen Job verliert und seine Frau in die Rolle des Ernährers schlüpfen muss. Für Stefan muss eine Lösung her. Spontan gründet er einen Privatkindergarten, den er selbst führen muss, als die angestellte Erzieherin kündigt …

Bei ihrer witzigen, wenn auch vorhersehbaren Familienkomödie vertraut Regisseurin Dagmar Hirtz ("Der Tod ist kein Beweis", "Bella Block - Bitterer Verdacht") auf das gute Spiel des gesamten Darstellerensembles, allen voran Walter Sittler als Produktmanager auf Abwegen. Für das Drehbuch zeichnete die routinierte Autorin Silke Zertz verantwortlich, die zuvor bereits die Bücher zu Filmen wie "Nicht heulen, Husky" (2000) oder "Ich leih dir meinen Mann" (2003) lieferte.