Die Welt am Abgrund: Nachdem sich die UdSSR und ihr Nachbar China einen grausamen bakteriologischen Krieg geliefert haben, ist ein großer Teil der Menschheit an den Giften gestorben. Zu den wenigen Überlebenden zählt auch der Wissenschaftler Robert Neville aus L.A., der zuvor ein Mittel gegen die Folgen der Krieges entdeckt hatte. Nun will er die Seuche, die rasend schnell den Planeten erobert, den Garaus machen. Aber Neville muss vorsichtig agieren, denn der fanatisch-religiöse Mutant Mathias jagt Wissenschaftler, denen er die Schuld an dem Unheil gibt...

Nach dem Science-fiction-Roman "Ich bin Legende" von Richard C. Matheson drehte Boris Sagal dieses imposante Endzeit-Spektakel, das der Vorlage nur zum Teil gerecht wird, aber mit faszinierenden Bilder und einem gut agierenden Hauptdarsteller zu unterhalten vermag.