England 1699: Der reiche Kanonengießer Smithers engagiert für seinen verwilderten Garten den smarten Architekten Chrome. Schon wird es kompliziert: Natürlich verliebt sich Smithers' Frau Juliana in ihn, während er sich eher für Thea, die Tochter des Hauses, erwärmt. Bald werden die ersten Intrigen gesponnen...

Das hochkarätig besetzte Regiedebüt des renommierten Kameramanns Philippe Rousselot ("Die Bartholomäusnacht") vereint Elemente aus Filmen wie Stephen Frears "Gefährliche Liebschaften" und Peter Greenaways "Der Kontrakt des Zeichners". Erzählt wird nach dem preisgekrönten Originaldrehbuch von Tim Rose Price eine dramatische Geschichte von Intrigen und Liebe, Berechnung und Gefühl und den gegensätzlichen Prinzipien in Kunst und Natur.