Der alte Julien ist schon ein sonderbarer Kerl. Dennoch kümmert sich der allein lebende Rentner um das Nachbarmädchen Elsa. Doch die richtet in Juliens sorgsam gepflegter Schmetterlingssammlung etwas Chaos an, so dass dieser erst einmal sauer reagiert. Als er zwecks Schmetterlingsfang in die Berge fährt, erkennt Julien zu spät, dass sich Elsa in seinem Auto versteckt hat. Da er nur wenig Zeit hat, um den seltenen Isabella-Falter zu fangen, muss er das Mädchen wohl oder übel mit in die Wildnis nehmen...

Einmal mehr überzeugt Michel Serrault in der Rolle des einsamen, bärbeißigen Alten, der sich hier rührend um ein ebenso einsames Mädchen kümmert. Wunderbare Naturbilder und die sensibel erzählte, poetische Geschichte sorgen für beste Unterhaltung für jung und alt.

Foto: Kool