Im Kriegsjahr 1944 wird der amerikanische Korporal Allison von seiner Truppe getrennt und strandet mit einem Schlauchboot auf einer kleinen Pazifikinsel. Bei einem Erkundungsgang trifft er auf die Nonne Angela, die bei der Evakuierung in einer kleinen Holzkirche zurückblieb. Als wenig später die Japaner die Insel besetzen, müssen sich die beiden in einer Höhle verstecken. Nur mit Glück entgehen sie den japanischen Patrouillen. Mit der Zeit verwandelt sich Allisons Achtung vor der Nonne in tiefe Zuneigung ...

Ein mit leiser Ironie inszenierter Abenteuerfilm von John Huston mit Starbesetzung nach einem Roman von Charles Shaw. Deborah Kerr und Robert Mitchum spielen mit großer Glaubwürdigkeit das gegensätzliche Paar. Für die beiden blieb "Der Seemann und die Nonne" nicht der letzte gemeinsame Filmauftritt: Drei Jahre später sah man sie in Fred Zinnemanns Abenteuerfilm "Der endlose Horizont" und 1960 in Stanley Donens Filmspaß "Vor Hausfreunden wird gewarnt".

Foto: WDR