Tischlermeister Olivier arbeitet als Ausbilder in einer Schreinerwerkstatt für schwierige Jugendliche. Eines Tages meldet sich der 16-jährige Francis für eine Lehre an. Olivier reagiert seltsam auf den Neuling, denn der war es, der fünf Jahre zuvor Oliviers Sohn im einem Anfall von Panik erwürgt hatte ...

Die belgischen Brüder Dardenne haben mit dieser Geschichte nach "La Promesse - Das Versprechen" und "Rosetta" erneut ein emotional ergreifendes Drama über den Alltag sozial Schwächerer vorgelegt. Die wackelige Handkamera nervt zu Beginn zwar heftig, doch die packende Story entschädigt einigermaßen. Olivier Gourmet ("Public Enemy No. 1 - Mordinstinkt", "Public Enemy No. 1 - Todestrieb") in der Hauptrolle wurde in Cannes mit dem Darstellerpreis ausgezeichnet.

Foto: Kairos