Anfang der Achtzigerjahre werden in England während eines heißen Sommers zwei recht unterschiedliche Jungen zu Freunden. Der elfjährige Will (Bill Milner, Foto r., mit Will Poulter) wurde streng gläubig erzogen, kennt keine Filme und keine Musik. Lee Carter hingegen ist ein richtiger Rabauke. Als der an eine Raubkopie des Action-Reißers "Rambo" kommt, soll dieser Film das Leben der beiden ändern. Denn mit einer Videokamera ausgestattet, soll Will in die Fußstapfen Rambos treten. Doch um an einem nationalen Filmwettbewerb teilzunehmen, ist reichlich Fantasie gefragt ...

Autor und Regisseur Garth Jennings überrascht nach der Großproduktion "Per Anhalter durch die Galaxis" mit dieser einfühlsamen Jugendkomödie, die überaus erfrischend die Welt Anfang der Achtzigerjahre einfallsreich aufleben lässt und von unbändigen Ambitionen zweier recht unterschiedlicher Jungen erzählt. Gute Kinderdarsteller komplettieren den überaus positiven Eindruck.

Foto: Senator