Der Taxifahrer Robert Horn rettet ein kleines Mädchen, das weinend und hilflos auf einer kleinen Fußgängerinsel mitten im Großstadtverkehr steht und bringt es nach Hause. Robert verliebt sich in Rut, die Mutter der kleinen Elise. Mit immer neuen Geschenken versucht er die engagierte Gemeindeschwester an sich zu binden. Er ist vernarrt in ihre kleine Elise und träumt von einer baldigen Heirat. In Rut und dem Kind hat er das gefunden, was ihm in seinem bisherigen Leben verwehrt wurde: Liebe und Geborgenheit.