Zuchthäusler Jean gelingt die Flucht. Unterschlupf und Arbeit findet er bei der Witwe Couderc, die in ihrem Dorf nicht sonderlich beliebt ist. Zwischen den beiden entwickelt sich ein engeres Verhältnis - bis Jean ausgerechnet Coudercs geistig zurückgebliebene Nichte zu seiner Geliebten macht ...

Pierre Granier-Deferre verfilmte einen der zahllosen Romane des fleißigen belgischen Kriminalschriftstellers Georges Simenon. Die Verfilmung ist ebenso wie die Vorlage im Tempo verhalten. Das Ganze wird vor allem durch die hervorragenden Hauptdarsteller getragen. Mit Simone Signoret arbeitete Granier-Deferre auch die die Simenon-Verfilmung "Die Katze" zusammen.

Foto: ARD/Degeto