Ramu ist ein Tänzer, der seine indische Heimat verlassen hat, um in der großen weiten Welt sein Glück - sprich Ruhm und Reichtum - zu suchen. In New York landet er zunächst als Kellner in einem indischen Restaurant. Doch nach einigen Turbulenzen wird er dank einer bekannten Pornodarstellerin zu einer Art Sex-Guru, der sich bald vor Anhängerinnen kaum retten kann...

Im Stile von "Austin Powers - Das Schärfste, was Ihre Majestät zu bieten hat" entstand eine schräge Komödie - von den Produzenten von "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" und "About a Boy" -, die allerdings nur wenige wirklich gute Gags vorzuweisen hat. Die Idee zu dem Werk hatte der indisch-britische Regisseur Shekhar Kapur ("Elizabeth", "Die vier Federn"). Leider retten auch die attraktiven weiblichen Darstellerinnen hier wenig.