Marokko, 1904: Die Witwe Eden Pedecaris und ihre Kinder werden von Berberführer Mulay el-Raisuli verschleppt. Ursprünglich als eine Aktion geplant, die auf das Schicksal seines Volkes aufmerksam machen soll, wird die Entführung der US-amerikanischen Familie schnell zu einem brisanten politischen Fall, den jede Seite für sich nutzen will ...

Ein oft humorvoller und blendend gespielter Abenteuerfilm mit tollen Landschaftsaufnhamen von John Milius ("Jagd auf Dillinger"), in dem besonders Sean Connery als Berberführer einer Paradevorstellung gibt. An seiner Seite: Candice Bergen, die dem Charme des fremden Entführers erliegt und Brian Keith ("Lieber Onkel Bill") als US-Präsident. Oscar-Nominerungen gab es für die Filmmusik von Jerry Goldsmith und für den besten Ton.

Foto: Servus TV/Sony