Nach vielen Jahren kehrt Larry Talbot nach Wales zurück. Eines Abends besucht er einen Zigeunerball. Da wird eine junge Frau plötzlich von einem Wolf angegriffen. Larry kann die Bestie töten, doch er wird dabei schwer verletzt. Und entdeckt auf seiner Brust zwei Zeichen: einen Wolfskopf und einen Drudenfuß ...

Die traumwandlerische Atmosphäre und die wirkungsvolle Kulisse in Verbindung mit der unheimlichen musikalischen Untermalung machen diese Regiearbeit von George Waggner, der hier einen Werwolf wüten lässt, zu einem Meisterwerk des Horrorgenres. Die literarische Vorlage stammt von Curt Siodmak ("Die Bestie mit den fünf Fingern", "Berlin-Express"), dem Bruder von Regisseur Robert.

Foto: Universal