Als Gegenleistung für seine Befreiung aus einem rotchinesischen Gefängnis soll Kapitän Tom Wilder seinen Gönnern einen gefährlichen Dienst erweisen. Die Bewohner eines Dorfes wollen der kommunistischen Herrschaft entfliehen und erwarten von Tom, dass er für sie einen morschen Flussdampfer über die offene See bis nach Hongkong steuert. Gefährliche Stürme, vergiftete Lebensmittel und der Beschuss durch chinesische Kriegsschiffe drohen die riskante Massenflucht zu vereiteln ...

Ein aufwändig inszenierter Abenteuerfilm mit fernöstlichem Zeitkolorit von William A. Wellman, der den hier ein wenig gelangweilt aufspielenden John Wayne einmal mehr als heroischen Retter zeigt, der ein ganzes Dorf vor der "roten Gefahr" in Sicherheit bringt. Seinerzeit von positiv eingestellten Kritikern als Action reiche Version von "African Queen" hoch gejubelt, ist dieser Abenteuerfilm ein typisches Produkt der Zeit, als in Amerika Joseph McCarthy und sein "Senatsausschuss zur Ermittlung von unamerikanischen Umtrieben" Hetzjagd auf mögliche Kommunisten machte.

Foto: ARD/Degeto