Im Jahr 2008 ist in der Wall Street noch alles in Ordnung. Banker, Broker und Börsenmakler fahren horrende Gewinne ein, jonglieren ohne Gewissensbisse mit riesigen Beträgen. Doch die Finanzkrise hat bereits Einzug erhalten und Entlassungen stehen an. Als es in einer Investmentfirma auch den Analysten Eric Dale trifft, hinterlässt der einen noch nicht ganz fertig gestellten Bericht, der Übles ahnen lässt. Derart beunruhigt, setzt sein junger Mitarbeiter die Vorgesetzten in Kenntnis und die wissen bald, dass die Firma vor dem finanziellen Ruin steht. Eine letzte Schadensbegrenzungsaktion wird in die Wege geleitet ...

Die Lehman-Pleite lässt grüßen! Regiedebütant J.C. Chandor analysiert in diesem Banken-Thriller die Finanzkrise haarklein, lässt den Zuschauer permanent den Abgrund, den die Protagonisten vor Augen haben, erahnen und zeigt mit einem starken Darstellerensemble kammerspielartig die Kehrseite der Finanzwelt – kühl, finster und gnadenlos.



Foto: Koch Media