Der alternde Gunfighter Will Spence sorgt in seinem kleinen Städtchen für Recht und Ordnung. Als die gefürchtete Daltonbande, die es sich zum Ziel gemacht hat, berüchtigter als Jesse James zu werden, in Coffeyville gleich zwei Banken überfallen will, kann Spence die Bürgerwehr dazu bewegen, gegen die Outlaws vozugehen ...

TV-Routinier Vincent McEveety ("Die fünf Vogelfreien"), der von 1965 bis 1975 insgesamt 45 Episoden der erfolgreichen Westernserie "Rauchende Colts" in Szene setzte, bemühte sich hier um eine möglichst authentische Verfilmung des Endes der berüchtigten Dalton-Bande, die am 5. Oktober 1892 von einer Bürgerwehr aufgerieben wurde. Allerdings hielt sich McEveety nicht genau an die historischen Vorkommnisse, denn die Figur des Ex-Revolverhelden Spence ist eine fiktive.

Foto: Das Vierte